Produktion

Präzision, Dynamik und Flexibilität im Zusammenspiel – Wir bleiben in Bewegung, um für die Anforderungen der Zukunft ideal gerüstet zu sein.

Druckvorstufe (DTP)

Grafik & Design
Auf Wunsch gestalten wir aus Ihren Vorstellungen und Ideen fertige, individuelle Druckvorlagen, ohne dass Sie eine Agentur damit beauftragen müssen. Von kleinen Anpassungen bis zum kompletten Design überzeugen unsere Grafiker Sie mit professioneller Arbeit.Vorstufe
Etimark AG arbeitet mit der in der Branche führenden Software Esko-Artwork. Damit werden angelieferte Grafikdaten dem Druckverfahren entsprechend optimiert und per Laser direkt auf die Druckplatten bebildert. Um diese Datenqualität optimal in den Druck zu bringen stellen wir die Druckplatten (Clichées) selber bei uns im Haus her. Wir bieten Ihnen einen Full-Service auf modernen Anlagen, die der neusten Technologie entsprechen. Der Prozess ist Umweltschonend, da komplett Lösemittelfrei und ohne schädliche Emissionen.

Genaue Farbvergleiche und Kontrollen sind bereits in der DTP wichtig und Standard bei Etimark AG

Datenanlieferung
Gerne empfangen wir Grafikdaten per e-mail, FTP oder auf CD-ROM/DVD. Detaillierte Informationen für Ihre Datenbereitstellung und -anlieferung können Sie im Bereich Services herunterladen.

Archiv
Die Daten aller bei uns produzierten Aufträge sind im eigenen Datenarchiv 5 Jahre lang elektronisch gespeichert und damit jederzeit abrufbereit. 

PVOR

In der Vorbereitung liegt die Basis zur Qualität
Einen Druckjob perfekt vorbereiten heisst, keinen Raum für Unzulänglichkeiten lassen. Die Druckzylinder, die Farben und das Druckmaterial stehen zusammen mit den Auftragspapieren bereit. Sowohl das Aufziehen der Druckplatten, als auch das Anmischen der Druckfarben bedarf der Perfektion. Mit unserer neuen Farbmisch- und Dosieranlage erreichen wir einen ein Höchstmass an Genauigkeit und Reproduzierbarkeit, gepaart mit einfachster Anwendung. So lassen sich nicht nur neue Sonderfarben in exakter Menge anmischen, sondern auch eine grosse Anzahl bestehender Farben zu neuen Rezepturen verwenden. Damit leisten wir wieder einen Beitrag um Umwelt und Ressourcen zu schonen, indem die Farbabfälle stark reduziert werden. 

Auftragsbezogene Farbmischungen werden elektronisch hinterlegt und können jederzeit wieder abgerufen werden.

Druckerei

Präzision und Perfektion im UV-Flexodruck

Effektivität im Flexodruck
„Effective Flexo“ bedeutet das Kürzel EF unserer Druckmaschinen MPS 330 EF. Für Effektivität der Maschine sorgt in erster Linie der Servoantrieb. So sind selbst wärmeempfindliche Monofolien ohne Passerdifferenzen problemlos bedruckbar. Die Multi-Drive-Technologie erlaubt den Transport der Materialbahn unabhängig vom Druck- bzw. Veredelungsprozess. Crisp.Dot ist eine Technologie die einen minimalen Punktzuwachs, beste Farbdeckung bei Vollflächen sowie schärfere Wiedergabe von kleinen Schriftgrössen ermöglicht. Unsere Druckergebnisse reichen nahe an die Qualität des Offsetdrucks, und dies bis zum 8-Farben-Druck. Mit den integrierten Siebdruck-, Laminier-/Kaschier- und Folienprägestationen sind auch hohe Veredelungswünsche realisierbar.
UV-Flexodruck Das Flexodruckverfahren ist ein Hochdruckverfahren bei dem die vorstehenden Teile der Druckplatte zur Farbaufnahme und -übertragung dienen. Die Flexodruckplatten sind besonders elastisch und erreichen damit eine hohe Lackierfähigkeit. Die Farbwerke verfügen über einen einfachen Aufbau, das Einfärben der Druckplatten geschieht über Rasterwalzen. Diese besitzen Vertiefungen in der Walzenoberfläche, die eine definierte Farbmenge transportieren. Daher ist eine sehr hohe Standardisierung möglich. Während lösemittel- oder wasserbasierte Druckfarben physikalisch trocknen, wird im UV-Flexodruck eine Polymerisation der Farben oder Lacke durch die Einwirkung von UV-Strahlen (Strahlenhärtung) erreicht. Die Härtereaktion läuft in Sekundenbruchteilen ab. Das reduziert verfahrenstypische Erscheinungen des Flexodrucks, die durch die elastische Druckform entstehen, wie Quetschränder oder hoher Punktzuwachs. Aufgrund ihrer Lösungsmittelfreiheit zeichnen sich UV-härtende Druckfarben durch besondere Umweltverträglichkeit aus.

Digitaldruck im Inkjet Verfahren
Deckel- und Etikettenherstellung der nächsten Generation. Inkjet ist im Gegensatz zu den her-kömmlichen Druckverfahren wie UV-Flexodruck, Offsetdruck oder Tiefdruck ein berührungsloser Druck und benötigt deshalb keine Druckplatten.

Unser Ziel – Eine kostenoptimierte Produktion
Das farbliche Druckergebnis sowohl im Inkjet als auch im UV-Flexodruck identisch sein.
Wir entscheiden bei jedem Auftrag – kleine Auflagen, Erst- und Testauflagen werden im Inkjet produziert, grosse Auflagen werden herkömmlich im UV-Flexodruck hergestellt.

Stanzerei für Deckel

Absolute Massgenauigkeit der Stanzlinge, eine präzise Stanzzentrierung und eine hohe Vorschubgenauigkeit repräsentieren den aktuellen Standard unsere High-End Stanzmaschinen. Top ausgebildetes und auf den Maschinentyp abgestimmtes Personal, einfacher Austausch von Komponenten und eine extrem hohe Zuverlässigkeit ergänzen ein leistungsstarkes Team. Fragen Sie nach der Vielfalt unserer bestehenden Stanzformate.

Handarbeit mit Fingerspitzengefühl

Standard

  • Wurmprägung (ALU, Papierverund)
  • Punktprägung (ALU)
  • Hammerschlag-Prägung (ALU)
  • ETIgral®-Prägung (ALU)
  • ETIgral3D®-Prägung (ALU)

Auf Wunsch erarbeiten wir selbstverständlich auch Ihre eigene «Hausprägung».

Übrigens – Die Stanzabfälle werden vollständig und vollautomatisch dem Recycling zugeführt.

Konfektion Etiketten

Druckrollen werden auf kundenbedürfnisse Endkonfektioniert

Auf unseren Schneideanlagen konfektionieren wir Ihre Etiketten und Rollenware nach Ihren Angaben.
Dabei unterziehen wir die Etiketten einer 100%-Kontrolle.